News | Werbeagentur Magdeburg | 01.06.2016

360°-Panoramen in Facebook darstellen

Seit einer ganzen Weile schon gibt es die 360°-Videos bei Facebook, welche zum Beispiel auf Facebook 360 zu sehen sind. Sie ermöglichen dem Benutzer direkt in der Facebook-App 360°-Panorama-Videos anzuschauen, die entweder mit einem Wisch über den Bildschirm und durch Schwenken des Handys oder Tablets einen Rundumblick gewähren. Dazu werden die inneren Sensoren wie z.B. der Beschleunigungssensor oder das Gyroskop der Mobilgeräte genutzt.

Für Werbeagenturen war es bisher wenig lukrativ in die 360°-Video-Technologie zu investieren, um damit ihren Werbekunden eine neue Möglichkeit der Präsentation zu bieten. Die Qualität lässt zu wünschen übrig und die Kosten für die Anschaffung der Technologie sind derzeit noch recht hoch.

Facebook gab nun aber vor knapp drei Wochen über buzzfeed bekannt, zusätzlich zum Videopanorama nun auch das Fotopanorama freischalten zu wollen. Dabei handelt es sich nicht um 360°-Videos, sondern um feststehende interaktive Rundumfotos, welche aber doch den Eindruck vermitteln, als würde man sich gerade live vor Ort umschauen können.

Ob es die Möglichkeit geben wird, innerhalb eines feststehenden Panoramas zu einem anderen Standort zu wechseln, bleibt noch unklar. Nichtsdestotrotz bietet aber auch schon die jetzige Ankündigung eine sehr gute Darstellungsmöglichkeit für Unternehmen. Das heißt besonders schöne Panoramastandorte einer kompletten virtuellen Tour könnte man so direkt und interaktiv in Facebook abbilden.

Derzeit bieten wir unseren Kunden an, sich bei Facebook ihre Panoramtouren, sei es Google Street View oder unsere interaktiven Touren , mit der kostenlosen App Static HTML Iframe Tab by Woobox in ihren Facebook-Account einzubinden und so für potentielle Kunden sichtbar zu machen.

Sie haben Fragen? Melden Sie sich bei uns per Mail, Telefon oder über Facebook.